• www.mijo-fliesen.de
  • www.mijo-fliesen.de
  • www.mijo-fliesen.de
  • www.mijo-fliesen.de
  • www.mijo-fliesen.de
  • www.mijo-fliesen.de


   Alles aus einer Hand,
Bad renovieren / Küche renovieren

 

www.mijo-fliesen.deEine Reihe unterschiedelicher Maßnahmen, die zu Ihrer neuen Heizung, Ihrem neuen Bad oder Küche notwendig sind, mehrere Handwerker und Bauspezialisten,
die an den Arbeiten beteiligt sind, auch bei Reparaturen, Sanierungen, Renovierungen, werden auf Wunsch
von uns koordiniert oder durch Mijo-Flisen direkt bzw. selbst ausgeführt.

Nebenarbeiten wie Malerarbeiten (streichen, tapezieren), Fliesenarbeiten (z. B. in Küche und Bad) und Trockenbauarbeiten (Zwischendecken und Wände, Verkleidungen jeglicher Art) erledigen wir in einem Zuge.

In der Praxis ist es häufig so, dass bei einem Rohrbruch
in der Decke oder Wand diese vom Klempner Notdienst geöffnet und das Rohr abgedichtet wird.
In der Regel muss sich der Kunde um die weiteren Arbeiten selber kümmern. Hier helfen wir gern weiter.

Sind Fliesen herausgebrochen, lose oder locker?
Rufen Sie uns an, wir helfen weiter. Tel.: 089/ 980 873

Für Arbeiten im Bereich Türen, Fenster, Jalousien und Elektroinstallationen arbeiten wir mit eingetragenen Nachunternehmen zusammen.

Wir sorgen für die termingerechte Umsetzung und natürlich auch für die fachlich korrekte Ausführung.


Alle Arbeiten aus einer Hand – zum günstigen
und fairen Preis.

 

  Renovieren und dabei
bis zu 1.200 Euro Steuern sparen!


Seit 2009 können Sie sich bis zu 1.200 Euro vom Finanzamt erstatten lassen, wenn
Sie Handwerkerleistungen steuerlich absetzen. Bis zu 6.000 Euro im Jahr können
abgesetzt werden. Davon erstattet das Finanzamt maximal 20 %, also bis zu 1.200 Euro.
Die Beträge wurden damit verdoppelt, denn bereits seit dem 1. Januar 2006 konnten
Handwerkerleistungen von der Steuer abgesetzt werden, allerdings bis 2008 maximal
3.000 Euro jährlich, was bei 20 % eine maximale Erstattung von 600 Euro im Jahr bedeutete.


Welche Leistungen sind betroffen?

  • Modernisierungsmaßnahmen

  • Erhaltungsmaßnahmen

  • Renovierungsmaßnahmen



Näheres können Sie den unten stehenden Artikeln entnehmen: siehe Unten

1. Artikel aus handwerk-magazin.de / 2013

2. Informationen vom Finanzamt Bayern


 1.

Steuerbonus auf Handwerkerleistungen:
Worauf das Finanzamt achtet


Privatkunden können 20 Prozent ihrer Handwerksrechnung von der Einkommenssteuer abziehen, bis zu 1.200 Euro pro Jahr und Haushalt lässt das Gesetz zu. Damit das Finanzamt diesen Steuerbonus auf Handwerkerleistungen gewährt, müssen aber einige Bedingungen erfüllt sein. Alle wichtigen hier im Überblick.
Dies ist ein Unterbeitrag von "Handwerkerrechnung absetzen: Steuerbonus ist in Gefahr" Hauptbeitrag


Rechnung.

Die Teilbeträge für Arbeit und Material weist der Handwerksbetrieb in der Rechnung am besten in getrennten Beträgen aus. Auch eine prozentuale Aufteilung ist zulässig, etwa die Angabe „40 Prozent dieses Rechnungsbetrages entfallen auf Arbeitsleistung“. Bei Wartungsverträgen, die Pauschalbeträge vorsehen, genügt es, wenn die Arbeitskosten in einer Anlage zur Rechnung erläutert werden. Da der Steuerbonus die Mehrwertsteuer mitberücksichtigt, ist von Bruttobeträgen auszugehen. Persönliche Leistungen, wie Haareschneiden, erkennt das Finanzamt nur an, wenn der Kunde nicht zum Friseur in den Salon kommen kann.

Bezahlung.

Bei Barzahlung gibt es keinen Steuerbonus auf Handwerksleistungen. Hier sind Gesetz und Gerichte rigoros. Eine Anzahlung in bar akzeptiert das Finanzamt selbst dann nicht, wenn der Handwerksbetrieb einen Teilbetrag in Rechnung stellt und verbucht. Zulässig sind diese Zahlungswege: Überweisung (auch Onlinebanking), Lastschrift, Einzugsermächtigung. Belege dafür brauchen die Kunden dem Finanzamt nur dann vorzulegen, wenn es dazu auffordert. Um mögliche Rückfragen zu vermeiden, sollten die Kunden ihrer Einkommensteuererklärung jedoch gleich Kopien der Handwerkerrechnungen beilegen.

Haushalt.

Die Arbeiten müssen in oder an einem Privathaushalt in Deutschland oder der EU ausgeführt worden sein, auch eine Ferienwohnung ist begünstigt. Wer etwa seine Waschmaschine in der Werkstatt reparieren lässt, kann nur den Rechnungsanteil für Fahrt und Untersuchung vor Ort absetzen. Den Steuerbonus gibt es je Haushalt. Er verdoppelt sich also nicht bei einem Ehepaar oder vervielfacht sich bei einer Familie.

Quelle:

http://www.handwerk-magazin.de/was-kunden-absetzen/150/8/176306/

© handwerk-magazin.de 2013

Datum: 28.12.2013

 


 2.


Finanzamt München

Abteilungen I bis V, Körperschaften, Erhebung, Betriebsprüfung
Häufig gestellte Fragen und Antworten
Einkommensteuer

 

Fragen und Antworten



 10. Stimmt es, dass auch Privatpersonen Aufwendungen für Handwerkerrechnungen von der Steuerschuld absetzen können?

Ja. Privatpersonen bis zu 20 Prozent des Arbeitslohns aus einer Handwerkerrechnung für Modernisierungs-, Erhaltungs- oder Renovierungsmaßnahmen, die in einem inländischen, einem in der Europäischen Union (EU) oder im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) liegenden Haushalt des Steuerpflichtigen erbracht werden, maximal aber 1.200 Euro von der Steuerschuld abziehen (§ 35a Abs. 3 Satz 1 EStG).

Die Steuervergünstigung gilt sowohl für

regelmäßig vorzunehmende Renovierungsarbeiten und kleine Ausbesserungsarbeiten, die gewöhnlich durch Mitglieder des privaten Haushalts erledigt werden, als auch für
Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen, die im Regelfall nur von Fachkräften durchgeführt werden.

 Zu den handwerklichen Tätigkeiten zählen u.a.:

Arbeiten an Innen- und Außenwänden,
Arbeiten am Dach, an der Fassade, an Garagen, o.ä.,
Reparatur oder Austausch von Fenstern und Türen,
Streichen/Lackieren von Türen, Fenstern (innen und außen), Wandschränken, Heizkörpern und -rohren,
Reparatur oder Austausch von Bodenbelägen (z.B. Teppichboden, Parkett, Fliesen),
Reparatur, Wartung oder Austausch von Heizungsanlagen, Elektro-, Gas- und Wasserinstallationen,
Modernisierung oder Austausch der Einbauküche,
Modernisierung des Badezimmers,
Reparatur und Wartung von Gegenständen im Haushalt des Steuerpflichtigen (z.B. Waschmaschine, Geschirrspüler, Herd, Fernseher, Personalcomputer und andere Gegenstände, die in der Hausratversicherung mitversichert werden können),
Maßnahmen der Gartengestaltung,
Pflasterarbeiten auf dem Wohngrundstück,

unabhängig davon, ob die Aufwendungen für die einzelne Maßnahme Erhaltungs- oder Herstellungsaufwand darstellen.

Handwerkliche Tätigkeiten im Rahmen einer Neubaumaßnahme sind nicht begünstigt.

Steuerlich berücksichtigt werden können aber nur die Arbeitskosten des Handwerkers, nicht dagegen Materialkosten oder sonstige gelieferte Waren.

Die Aufwendungen mussten bis 2007 durch Vorlage einer Rechnung und die Zahlung auf das Konto des Erbringers durch Beleg des Kreditinstituts nachgewiesen werden.
Ab 2008 reicht es aus, dass der Steuerpflichtige für die Aufwendungen eine Rechnung erhalten hat und die Zahlung auf das Konto des Erbringers erfolgt ist. Auf Aufforderung durch das Finanzamt hat dies der Steuerpflichtige entsprechend nachzuweisen.

Barzahlungen  und Barschecks sind nicht begünstigt.

Außerdem darf es sich bei den Handwerkerleistungen nicht um Werbungskosten oder Betriebsausgaben handeln. Auch soweit die Aufwendungen als Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen berücksichtigt werden, scheidet ein Abzug aus.

Ebenfalls ausgeschlossen sind Aufwendungen für geringfügige Beschäftigungsverhältnisse im Sinne des § 8 des Vierten Buches Sozialgesetzbuch. (Keine "Doppelbegünstigung".)

Grundsätzlich ist die Förderung im Rahmen der Einkommensteuererklärung zu beantragen, kann aber auch bereits im Lohnsteuerermäßigungsverfahren berücksichtigt werden.

Quelle:

www.finanzamt.bayern.de

Link:  
http://www.finanzamt.bayern.de/Informationen/Steuerinfos/Haeufig_gestellte_Fragen/Einkommensteuer/default.php?f=muenchen&c=n&d=d&t=x#nr10

Datum: 28.12.2013

 

Copyright & Haftungsausschluss
© M S International, Inc ( "MSI "). Alle Rechte vorbehalten. Jeder Besucher dieser Web- Seiten / Intranet kann nur innerhalb der Vereinigten Staaten zu Informationszwecken herunterzuladen , zu kopieren oder zu übertragen , einen Teil des Materials in den Web-Seiten von MSI , nicht gewerblichen oder persönlichen Zwecken , nur mit MSI Durchführung von geschäftlichen Transaktionen. Jede Kopie dieser Materialien müssen alle Urheberrechte und andere Eigentumsrechte darin enthaltenen behalten . Der Text , unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums Bilder, Audiodateien , Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf dieser Website. Darüber hinaus wird die MSI Namen , Logo, " PREMIUM PLUS ™ ", " Premium- Natursteine ??™ " sind eingetragene Warenzeichen. Diese Marken und andere Namen MSI kann Logos und Dienstleistungsmarken nicht geändert werden , und sie dürfen nicht verwendet werden , heruntergeladen, kopiert oder in irgendeiner Art und Weise verteilt , außer als Bestandteil eines zugelassenen Herunterladen, Kopieren oder Übertragung von Material in diesen Web-Seiten . Keine Lizenz zur MSI geistigen Eigentum von dieser Website gewährt wurde. Keine andere Verwendung, Vervielfältigung oder Weitergabe , im Ganzen oder in Teilen, aus einem beliebigen Material darf ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Genehmigung von MSI hergestellt werden. Käufer / Besitzer müssen Rutschfestigkeit Eignung und Wartbarkeit zu bestimmen. Natursteine ??sind Produkte der Natur , wir können nicht in irgendeiner Ursache des Handelns aus ihrer Nutzung in irgendeiner Form verantwortlich gemacht werden . MS International, Inc. übernimmt keine ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung oder merchandisibility oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Natursteinprodukte von Natur aus fehlt Einheitlichkeit und unterliegen Ästhetik , Farbe, Schatten, Oberfläche , Farbton, Härte, Festigkeit Widerstand , Dichte, etc. Alle eingereichten Proben sind mit dem Verständnis , dass diese Qualitäten sind in der Natur der Produkte sind nicht als verdeckte Mängel werden.

Die Informationen in diesen Web- Seiten ist für US- Unternehmen oder ihre Kunden zu dienen und wird "AS IS " ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF GARANTIE DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER Nichtverletzung von Rechten Dritter . In keinem Fall ist MSI haftet für jede Person, für besondere, indirekte oder Folgeschäden im Zusammenhang mit diesem oder Verwendung dieser Materialien .

Alle Fragen im Zusammenhang mit dieser Website unterliegen den Gesetzen des Staates Califotrnia und jemand mit dieser Standort stimmt , dass jede Klage ist in Landes-oder Bundesgericht in Kalifornien prozessiert werden geregelt.

Produkt- Kategorien und Klassifikationen wie Granit, Marmor , Travertin , Kalkstein, Quarzit , etc. sind auf allgemein anerkannte Akzeptanz in der Branche basiert. Sie geben nicht unbedingt die geologische Zusammensetzung des Materials . In vielen Fällen werden diese Materialien technisch einer anderen geologischen Make hergestellt . Zum Beispiel sind viele Steine ??wie Granit allgemein bekannt, aber geologisch , sind sie eigentlich Charnockites , Polimitic Mataconglomerates , und jede andere verschiedene geologische Steine. Darüber hinaus sind viele Steine ??üblicherweise als Marmor bezeichnet sind geologisch Kalkstein. Produkte auf der Website von MSI gezeigt spiegeln die Industrie Klassifizierung von Produkten und spiegeln nicht unbedingt die geologische Zusammensetzung . MSI übernimmt keine Garantie oder Darstellung der geologischen Zusammensetzung nach Stein. Darüber hinaus ist die Kategorie auf unserer Website abgebildet werden, sollte nicht neccesarily für eine zoll verwendet werden. Wenn die geologische Zusammensetzung ist wichtig , empfehlen wir , das Produkt von einem wissenschaftlichen Labor getestet.

Alle Preise sind Großhandelspreis -oder Sondervertragspreisemit jedem Kunden und umfasst nicht Ziel -und Bearbeitungsgebühren . Preis exklusive Lizenz , Registrierung, Steuern und Optionen. Preise sind freibleibend. Die tatsächlichen Preise können variieren und werden von MSI bestimmt. Prüfen Sie mit Ihrem MSI Vertriebsmitarbeiter für die vollständige Richtigkeit von Informationen , Verfügbarkeit und Versandkosten.

Alle der auf dieser Website enthaltenen Informationen dienen nur und in keiner Weise ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von MSI Steine ??oder verwandte Artikel / Dienstleistungen zu Informationszwecken. Der Kauf eines MSI- Produkt unterliegt den Bedingungen des geltenden Verkauf oder Vertrag. MSI kann jederzeit diese Daten ändern, aktualisieren oder . Besucher sind an diese Änderungen gebunden und sollten daher diese Seite regelmäßig besuchen , um die dann aktuellen Website-Informationen zu bewerten. Während MSI macht alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen , um genaue Informationen auf dieser Website zur Verfügung stellen , gibt es keine Garantie oder Gewährleistung der Genauigkeit. Darüber hinaus übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen auf dieser Website vorgestellt nehmen . Diese Website wird nicht von jedem Besucher als Ersatz für die Informationen, die Sie bei Ihrem Vertriebszentrum ist MSI verwendet oder darauf verlassen.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir vermieten oder zu verkaufen, nicht öffentlichen Informationen zu fremde Vermarkter . Wir können bestimmte nicht öffentlichen Informationen zu sammeln, aber nur, wenn diese Informationen von Ihnen zur Verfügung oder wird von uns mit Ihrer Zustimmung erhalten , für das Ziel, mit Produkten oder Dienstleistungen zu Ihnen. MSI kann persönliche Informationen über Sie zu verbundenen oder nicht verbundenen Personen oder Einrichtungen , die uns in der Betreuung Ihres Kontos ( s ) oder von Ihnen angefordert, aber nur in dem Umfang erforderlich , um den Dienst zu machen Anfrage (n) und die Verarbeitung von Transaktionen unterstützen zu teilen. Ihr Recht auf weitere Offenlegung und Nutzung der Informationen ist durch die Politik unserer Firma , das anwendbare Recht , unseren Code of Professional Conduct und Geheimhaltungsvereinbarungen gegebenenfalls begrenzt. Zusätzlich im Falle einer Reorganisation , Fusion, Übernahme oder den Verkauf , können wir alle und alle persönlichen Informationen, die wir sammeln, um der entsprechenden Drittpartei zu übertragen. Von Zeit zu Zeit können wir diese Datenschutzrichtlinie ändern, um Initiativen der Industrie oder Gesetzesänderungen zu reflektieren, sind Änderungen in unserer Sammlung oder Nutzungspraktiken oder Änderungen der Merkmale oder der Technologie unserer Web- Site , und solche Änderungen wirksam mit der Veröffentlichung auf dieser Website

Alle nicht ausdrücklich aufgeführt wurden, vorbehalten

 

   Impressum

 

Mijo-Fliesen

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Effnerstraße 98 | 81925 München

Telefonkontakt:

Tel. (089) 980 873
Mobil (Mijat) 0179 212 74 57
Mobil (Mario) 0163 607 69 32

WWW.MIJO-FLIESEN.DE  

E-Mail: aktuell nicht möglich
Kontakt ausschließlich telefonisch oder per Post


 
Inhaber und verantwortlich für die Inhalte
www.mijo-fliesen.de


 

Logodesign, WebDesign und
technische Betreuung:

Nenad Drmic
BAYKRO Design
Franz-Wolter-Str. 6  |   81925 München
Telefon:     089/ 985 021
e-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



Bildnachweis

Soweit nicht individuell am Bild angegeben liegen die Nutzungsrechte der Bilder bei Mijo-Fliesen.

Haftung für Inhalte

Die Informationen auf dieser Website sind allgemeiner und informativer Art und werden mit größter Sorgfalt erstellt. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Haftung für Links

Die veröffentlichten Links wurden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Mijo-Fliesen hat bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Nicht ausgeschlossen werden kann, dass die fremden Inhalte danach weiterentwickelt worden sind, so dass eine neue Verantwortlichkeit begründet wird. Für illegale, fehlerhafte, überholte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der fremden Webseiten. Mijo-Fliesen  übernimmt keinerlei Haftung und Gewährleistung. Dies betrifft auch eventuelle wirtschaftliche Folgen, die durch Veröffentlichung dieser Seiten entstehen können.

Datenschutz

Die gegebenenfalls auf den Internetseiten Mijo-Fliesen.de erhobenen personenbezogenen Daten von Internetnutzern (z.B. im Zusammenhang mit der An- und Abmeldung zum internen Bereich, bei der Eintragung von Terminen oder Kommentaren) werden nur für den angegebenen Zweck verwendet. Im Übrigen gelten die einschlägigen Vorschriften des Datenschutzes.

Urheberrecht

Die Veröffentlichungen auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Vervielfältigung, Bearbeitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung des o.g. Herausgebers dieses Internetangebots. Downloads und Kopien dieser Website sind nur für den privaten, nichtkommerziellen Gebrauch gestattet. Im Falle der Verlinkung und der Verbreitung muss als Quelle der Name und die Internetadresse von Mijo-Fliesen angegeben werden.

 

 

   Datenschutz

 

 

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).


Verantwortlicher

Mijo-Fliesen
Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Effnerstraße 98
81925 München

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Geschäftsführer/ Inhaber: Mijat Kljucevic

Link zum Impressum: http://www.mijo-fliesen.de/index.php/impressum


Arten der verarbeiteten Daten:
- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).


Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).
Zweck der Verarbeitung
- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
Maßgebliche Rechtsgrundlagen
Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.


Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.


Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).


Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen
Widerspruchsrecht
Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.


Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.


Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir
- Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
- Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet.. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können (und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Google Universal Analytics

Wir setzen Google Analytics in der Ausgestaltung als „Universal-Analytics“ ein. „Universal Analytics“ bezeichnet ein Verfahren von Google Analytics, bei dem die Nutzeranalyse auf Grundlage einer pseudonymen Nutzer-ID erfolgt und damit ein pseudonymes Profil des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräten erstellt wird (sog. „Cross-Device-Tracking“).
Zielgruppenbildung mit Google Analytics
Wir setzen Google Analytics ein, um die durch innerhalb von Werbediensten Googles und seiner Partner geschalteten Anzeigen, nur solchen Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Google übermitteln (sog. „Remarketing-“, bzw. „Google-Analytics-Audiences“). Mit Hilfe der Remarketing Audiences möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Anzeigen dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen.

© www.mijo-fliesen.de 2013-2021 | Alle Rechte vorbehalten.